Aquaponik in Palästina
Aquaponik in Palästina
5. Januar 2021
Setzling in den Händen halten
Finde die passende Saatmethode
20. Februar 2021
Bokashi-Eimer

Bokashi-Eimer, © Laurent Lange 2021

Betreibst du Permakultur auf dem Balkon? Gute Nachrichten: Auf Selbstkompostieren musst du nicht verzichten. Für jede Fläche – egal wie klein – gibt es die passende Kompostmethode. Der Landwirt wird sich eher mit Misthaufen auseinandersetzen, der Gärtner wiederum mit Kaltkompostieren – und für den Balcony-Permakulturisten gibt es den Bokashi-Eimer. Ja, mit der richtigen Methode lässt sich auch im Kleinen hochwertiger Kompost zu Hause herzustellen.

Kennst du die Bokashi-Methode? Falls nicht, lies doch zuerst den Beitrag “Bokashi-Eimer: Küchenabfälle sinnvoll verwerten“oder schau dir das Bokashi-Video an. Das wird dir die Entscheidung erleichtern, einen Bokashi-Eimer selber zu bauen. Bokashi-Eimer kann man auch kaufen. Aber in diesem Beitrag erfährst du, wie du einen selber baust – und glaub mir: Es geht schnell und einfach.

Diese Materialien und Werkzeuge brauchst du:

  • zwei gleich grosse Eimer mit einem hermetischen Deckel
  • einen Auslaufhahn
  • einen Akku-Bohrer
  • einen Cutter
  • einen Stift
  • ein paar Handschuhe
  • ein Dichtungsband
  • einen Pflanzenroller

Bauanleitung:

 Teil 1: Der äussere Eimer

Schneide unten an der Seite des ersten Eimers ein Loch für den Auslaufhahn ein. Bezeichne es davor mit Hilfe des Auslaufhahns. Dann schraubst du den Auslaufhahn fest.

Loch für den Auslaufhahn auf dem Eimer einzeichnenLoch für den Auslaufhahn auf dem Eimer schneidenAuslaufhahn an dem Eimer festschrauben

Teil 2: Der innere innere Eimer

Unterhalb des oberen Rands des zweiten Eimers klebst du rundherum mehrere Schichten des Dichtungsbands auf, damit der innere Eimer luftdicht in den äusseren passt. Dann bohrst du in den Boden ein paar Löcher, damit der Flüssigdünger in den äusseren Eimer fliessen kann.

Eimer am oberen Rand mit Dichtungsband aufklebenLöcher in dem Boden des Eimers bohrenBokashi-Eimer

Schluss 

Stelle den inneren Eimer in dem äusseren. Der Pflanzeroller kannst du unterhalb des Eimers stellen, weil sonst den Ablasshahn würde eine gerade Stellung des Eimers verhindern. Um die Konstruktion zu testen und zu prüfen, ob der Ablasshahn gut dicht ist, gib Wasser in den oberen Eimer. Jetzt ist dein Bokashi-Eimer einsatzbereit.

Video

Hier kannst du den Bau von Bokashi-Eimer auf YouTube anschauen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.